Was ist das Projekt Zugvogel?

Die Bewegungs- und Ernährungsgewohnheiten von Kindern haben sich deutlich geändert: Mehr drinnen als draußen, mehr passiv als aktiv, mehr allein als gemeinsam, mehr energiereich als ausgewogen. Im Mittelpunkt des Projekts Zugvogel stehen daher Bewegung, Ernährung, Natur und Teamgeist.

Welche Ziele verfolgt das Projekt?

Die drei Wanderungen zu den Themen Sport, Natur und Team sowie besonderes Augenmerk auf eine gesunde Jause sollen Kinder der 3. und 4. Klasse Volksschule für sportliche Aktivitäten in der Natur begeistern, ihr Interesse und die Wertschätzung für die Natur wecken, Zusammenhalt und Teamgeist fördern sowie gesundes Essen schmackhaft machen. Außerdem sollen der Umgang der Kinder untereinander und das Klassenklima in Bezug auf Rücksichtnahme und Teambuilding verbessert werden.

Wie können wir das Projekt Zugvogel zuhause weiterführen?

  • Machen Sie mit Ihren Kindern Ausflüge in Ihre nähere Umgebung und lassen Sie sich im Wald, auf dem Feld, auf der Wiese, etc. zeigen, was sie während des Projekts gelernt haben.
  • Betätigen Sie sich gemeinsam mit Ihren Kindern körperlich, zB. auf Wanderungen, mit Hilfe von Outdoor-Spielen, Schnitzeljagden oder neuen/bewährten Sportarten.
  • Achten Sie auch weiterhin auf eine gesunde Ernährung zu Hause und in der Schule.
  • Das Wichtigste zum Schluss: Seien Sie ein Vorbild und leben Sie Ihren Kindern einen gesunden, bewegten Lebensstil vor, der Spaß macht!

Was hat mein Kind von einer Teilnahme am Projekt Zugvogel?

In Zeiten hohen Medienkonsums durch allgegenwärtige Smartphones, Tablets, Computer, Fernseher und Spielekonsolen sind sportliche Aktivitäten im Freien Mangelware geworden. Ebenso wie die negativen Auswirkungen von Fast Food bereits an Kindern erkennbar sind. Bei immer mehr Kindern und Jugendlichen ist die körperliche Leistungsfähigkeit reduziert und Zivilisationskrankheiten wie Übergewicht verzeichnen eine signifikante Zunahme. Auch der verstärkte Medienkonsum wirkt sich oft negativ auf die Entwicklung der Kommunikationsfähigkeit der Kinder (Spracharmut) und die Entwicklung der sozialen Kompetenzen im Umgang mit Gleichaltrigen aus.

Das Projekt Zugvogel sieht sich daher in der Funktion einer Initialzündung für einen gesunden, bewussten Lebensstil von Kindesbeinen an bis ins Erwachsenenalter. Durch die Schwerpunktwanderungen sollen Kinder Zusammenhalt, Teamgeist und Rücksicht sowie Spaß an Bewegung, Natur und gesunder Ernährung lernen.